24-Stunden-Schwimmen im Westbad: 545 Teilnehmer schwammen für "Youngagement"

Eine halbe Stunde vor Schluss war am 27. November auch der zweite Rekord geknackt: Benno Beckstein aus Kelheim schwamm beim achten 24-Stunden-Schwimmen im Westbad 57.000 Meter und überbot damit in der Einzelstrecke der Männer den bisherigen Rekord von 55.100 Metern. Kurz zuvor toppte Sandra Beck aus Ergoldsbach in der längsten Einzelstrecke der Damen den Vorjahresrekord von 51.000 Metern um genau 300 Meter. Das Benefiz-Schwimmevent im Westbad war mit insgesamt 545 Teilnehmern und einer geschwommenen Strecke von 2.742.100 Metern wieder ein Erfolg. „Obwohl rund 100 Schwimmerinnen und Schwimmer vom SchwimmClub Regensburg (SCR) wegen eines Wettkampfs nicht mitmachen konnten, haben wir die Teilnehmerzahl des Vorjahres (548) nur knapp verfehlt“, so Manfred Koller, Geschäftsführer der Regensburger Badebetriebe GmbH (RBB), einer Tochter der Stadtwerke Regensburg. „Vielen Dank an alle Teilnehmer, die vielen ehrenamtlichen Helfer des SCR und natürlich an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die am Wochenende Sonderschichten geleistet haben.“
 
Die weiteren Ergebnisse

Die jüngste Teilnehmerin Laetitia Adelhardt aus München schwamm mit ihren vier Jahren 1.300 Meter. Der jüngste Teilnehmer, der vierjährige Leon Rauscher aus Regensburg, schaffte 800 Meter. Die älteste Teilnehmerin war auch dieses Mal wieder Christiane Pindl. Mit ihren nunmehr 77 Jahren schwamm sie 2.200 Meter – 200 Meter mehr als im Vorjahr. Max Maier ist der älteste männliche Teilnehmer am 24-Stunden-Schwimmen. Der 76-Jährige stieg nach 3.000 Metern aus dem Wasser. Die längste Schulstrecke schwammen die Schülerinnen der St.-Marien-Schule mit 196.800 Metern. An die Spitze der Wertung der längsten Gruppenstrecke schafften es die Schwimmer des TV Vohenstrauß, die zusammen 167.000 Meter erreichten.
 
Die Spende an das Projekt „Youngagement“ und die Gewinne an die Teilnehmer werden am 6. Dezember übergeben. Der genaue Spendenbetrag wird in den kommenden Tagen ausgezählt. Die Einzelergebnisse aller Teilnehmer gibt es unter www.sc-rgbg.de.

Fotos: RBB