Spitzensport in Regensburg

EV Regensburg

EV Regensburg

Der EV Regensburg wurde im Jahre 1962 gegründet, zunächst nur bestehend aus einer Eisstock-Abteilung. Danach folgten der Eisschnellauf (Mittlerweile als EC Regensburg als eigenständiger Verein unterwegs), Karate (nicht mehr aktiv) und Inlinehockey. 1964 kam dann die stärkste Abteilung hinzu, nämlich das Eishockey, welches bis heute das Aushängeschild des Vereins ist. 

Das Regensburger Eishockey prägte die Regensburger Sportgeschichte seit seinem Bestehen. Es gab viele Höhen und Tiefen zu erleben, doch am Ende stand der EV Regensburg immer wieder auf, egal wie steinig und schwer der Weg auch gewesen sein mag. Derzeit sind die Kufencracks aus der Domstadt in aller Munde, denn in der Oberliga Süd sorgt die 1. Mannschaft mit zahlreichen Siegen für ordentlich Furore. Außerdem spielen alle gemeldeten Nachwuchsmannschaften in den höchstmöglichen Ligen und mit der DNL-Mannschaft nimmt eine starke Truppe in Deutschlands bester Nachwuchsliga teil. All dies ist nur möglich, da das Team um Geschäftsführer Ivo Stellmann-Zidek im dritten Jahr gute und nachhaltige Arbeit liefert. Eishockey in Regensburg ist auf einem guten Weg sich beständig weiter zu entwickeln um auch bald wieder mit dem Aushängeschild 1. Mannschaft höherklassig anzugreifen. Ein erster, großer Schritt war hierbei die Meisterschaft in der Oberliga Süd 2015/16. Mit einem Zuschauerschnitt von knapp 2.800 Fans ist sich der Kufensport großer Unterstützung gewiss.

EV Regensburg
EV Regensburg
EV Regensburg
EV Regensburg
EV Regensburg
EV Regensburg
EV Regensburg
EV Regensburg
EV Regensburg
EV Regensburg
14

Steckbrief

Eishockey: Oberliga Süd (dritthöchste deutsche Spielklasse)
Gründung: 1962
Mitglieder: ca. 500
Geschäftsstelle: Donau-Arena
Walhalla Allee 22
93059 Regensburg
Telefon: 09414672270
E-Mail

Ansprechpartner

Ivo Stellmann-Zidek

Ivo Stellmann-Zidek
Geschäftsführer

E-Mail

Simone Lederer

Simone Lederer
Sponsoringbeauftragte

E-Mail

Sportstätten

Nächster Termin