Facebook-Fanpage von Spitzensport Regensburg

Co-Trainer Andreas Gehlen bleibt beim SSV Jahn

Andreas Gehlen verlängert seinen auslaufenden Vertrag und ist damit auch über das Saisonende hinaus Teil des Trainerteams der Jahn Profis. Ergänzend fungiert Gehlen auch in den kommenden Jahren als Koordinator des Athletik- und Reha-Trainings im Nachwuchsleistungszentrum Jahnschmiede.

Andreas Gehlen ist auch in den kommenden beiden Spielzeiten Co-Trainer der Jahn Profis. Der 32-Jährige unterschreibt einen neuen Vertrag bis 30.06.2021. Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn: „Profifußball ist heute allen voran auch ein Physis-Spiel, das elementar durch die athletische Leistungsfähigkeit der Spieler geprägt wird. Andy hat in diesem Bereich in den vergangenen Jahren viel an Kompetenz und Erfahrung aufgebaut und so seinen Beitrag zu unserer erfolgreichen Entwicklung geleistet. Wir möchten die Zukunft der Jahn Profis daher weiter gemeinsam mit Andy ge-stalten.“

Bereits seit 2012 arbeitet Andreas Gehlen in unterschiedlichen Funktionen für den SSV Jahn Regensburg. Nachdem er zunächst als Trainer im Jahn Nachwuchsleistungs-zentrum Jahnschmiede tätig war, rückte er Anfang 2016 in den Profitrainerstab auf, war aber weiterhin durchgängig für die Jahnschmiede tätig. In seiner ergänzenden Funktion als Koordinator des Athletik und Reha-Trainings der Jahnschmiede bleibt er dem Jahn Nachwuchsleistungszentrum auch weiterhin erhalten.
Es gab ganz viele Gründe dafür den Vertrag zu verlängern, denn mir macht die tägliche Arbeit beim SSV Jahn insgesamt und innerhalb unseres Trainerteams sehr viel Freude“, erklärt Andreas Gehlen, der sich für die kommenden Jahre viel vorgenommen hat. „Auf dem Weg zum Erreichen des großen Ziels, den Jahn gemeinsam in der 2. Bundesliga zu etablieren, sind wir noch nicht fertig. Ich möchte in meinem Bereich weiterhin hart daran arbeiten, dass uns das langfristig gelingt.

Co Trainer Adreas Gehlener (Foto: Hofacker / SSV Jahn)