Facebook-Fanpage von Spitzensport Regensburg

Team Regensburg: Linus Rosner

Team Regensburg im Interview! Heute mit Linus Rosner.

Frage: Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal getan und was war das?
Antwort: Ich spiele seit diesem Halbjahr im Schultheater mit …

Welches Lebensmittel wärst du und warum?
Rote Bete (VO2 Max push!)

Kannst du knapp schildern, wie ein typischer Alltag bei dir aussieht? Gestaltet sich dein Alltag anders aufgrund deines Sports als der deiner Freunde? Was macht dir besonders Spaß und zu was musst du dich überwinden?
Zunächst mal gehe ich wie die meisten Jugendlichen in meinem Alter in die Schule. Wenn es Wetterlage und Sonnenstand noch erlauben, breche ich danach meist direkt zum Radtraining auf.
Die Umfänge variieren dabei in der Trainingsperiode zwischen 300 bis 600km wöchentlich. Zusätzlich gehe ich meist noch zweimal die Woche in den Kraftraum oder zum Laufen/Langlaufen. Dazu bin ich in der Saison (April-Sept.) in einer durchschnittlichen Woche mind. 2-3 Tage unterwegs auf Rennen oder Vorbereitungsmaßnahmen.
Ich genieße den Sport an sich und die Gemeinschaft in meinem Verein Veloclub Ratisbona und meinem Team Auto Eder Bayern. Wobei es auch mir manchmal schwer fällt, mich an kalten und regnerischen Tagen zum Radfahren zu motivieren.

Was ist dein nächstes sportliches Ziel und deine größte Motivation?
Sieg bei einem Bundesligarennen. Meine größte Motivation ist jedes Jahr besser zu werden und nächstes Jahr den Sprung in ein UCI KT-Team zu schaffen.  

Wer oder was darf auf keinem Fall bei einem Wettkampf fehlen? Wer ist dein größter Fan?
Auch wenn es für viele Außenstehende nicht so scheint, ist der Radrennsport eine Teamsportart, somit dürfen bei einem Rennen natürlich meine Teamkameraden nicht fehlen.
Mein Opa Bruno ist mein größter Fan.

Was schätzt du an Regensburg in Bezug auf deinen Sport besonders?
Rund um Regensburg gibt es optimale Trainingsbedingungen und durch den Veloclub mangelt es mir nie an Trainingspartnern.

Wo läufst du am Liebsten bzw. wo machst du am Liebsten Sport in Regensburg?
Laufen gehe ich gerne an der Donau und mit dem Rad bin ich in und um Regensburg unterwegs, sowie auch im bayerischen Wald.

Achtest du auf deine Ernährung und falls ja, was gönnst du dir an einem „Cheat Day“?
Vor allem in der Wettkampfzeit achte ich bewusster auf meine Ernährung, doch habe ich eine ausgeprägte Schwäche für Schokolade.  

In welcher Sportart bist du eine richtige Null?  
Bodenturnen

Wie und wo feierst du deine Erfolge?
Meist mit dem Team direkt nach dem Rennen. Nachdem letzten Rennen gibt es eine meist ausufernde Abschlussfeier.

Dein Lebensstil erfordert viel Hingabe, worin besteht das größte Konfliktpotenzial?
Kontakt zu Freunden außerhalb des Sports läuft häufig nur auf digitaler Ebene.

Bitte vervollständige den Satz. Regensburg ist für mich …
... Heimat