Facebook-Fanpage von Spitzensport Regensburg

Team Regensburg: Corinna Schwab

Team Regensburg im Interview! Heute mit Corinna Schwab

Frage:  Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal getan und was war das?
Antwort
: Anfang Oktober bin ich das erste mal umgezogen und da habe ich das erste Mal alle Arbeiten für den Haushalt machen müssen.

Welches Lebensmittel wärst du und warum?
Eine Obstsorte, denn es steckt so viel Power in jeder Frucht & ich esse es einfach sehr gerne.

Kannst du knapp schildern, wie ein typischer Alltag bei dir aussieht? Gestaltet sich dein Alltag anders aufgrund deines Sports als der deiner Freunde? Was macht dir besonders Spaß und zu was musst du dich überwinden?
Morgens um 9.30 Uhr beginnt jeden Tag das Training. Dieses variiert meistens zwischen 3 und 4h. Nachmittags steht dann Uni an, zuhause lernen oder Physiotheraphie. Überwinden muss ich mich ab und zu zum Kochen, wenn man geschafft ist und keine Lust hat, doch das geht. Sonst macht mir der Tag sehr viel Spaß.

Was ist dein nächstes sportliches Ziel und deine größte Motivation?

Anfang Mai finden in Japan in Yokohama die Staffel Weltmeisterschaften statt. Danach folgen Höhepunkte wie die U23 Europameisterschaft, die Deutsche Meisterschaft und die Weltmeisterschaft in Doha. Meine große Motivation und mein Traum sind die Olympischen Spiele.
Redaktion SpitzenSport: Ergebnisse Weltmeisterschaften Yokohama: Mit der 4x400 Meter Staffel der Frauen konnte sich Corinna auf Position 2 am Samstag für das B-Finale qualifizieren. Am Sonntag erreichte Sie mit der 4x400 Meter Mixed-Staffel auf Position 2 die WM-Quali für die WM in Doha.

Wer oder was darf auf keinem Fall bei einem Wettkampf fehlen? Wer ist dein größter Fan?
Auf jeden Fall dürfen die Spikes nicht fehlen. Ich freue mich auch immer auf die Unterstützung meiner Familie und von meinem Freund, die auch meine größten Fans sind.

Was schätzt du an Regensburg in Bezug auf deinen Sport besonders?
Ich erhalte immer die volle Unterstützung & man wird immer mit offenen Armen empfangen.

Wo machst du am Liebsten Sport in Regensburg?
Auf der Tartanbahn im Unistadion.

Achtest du auf deine Ernährung und falls ja, was gönnst du dir an einem „Cheat Day“?
Ich ernähre mich gesund und abwechslungsreich, jedoch ohne einen bestimmten Plan. Schokolade oder Kuchen muss zwischen durch auch mal sein.

In welcher Sportart bist du eine richtige Null?
In allen Wurfdisziplinen.

Wie und wo feierst du deine Erfolge?
Unter der Saison bleibt meistens nicht viel Zeit dafür & man ist im Kopf bereits beim nächsten Rennen.

Dein Lebensstil erfordert viel Hingabe, worin besteht das größte Konfliktpotenzial?
Alles was man gerne machen möchte unter einen Hut zu bekommen.

Bitte vervollständige den Satz. Regensburg ist für mich …
... die Verbindung zu meiner Heimat und Unterstützer in meiner sportlichen Laufbahn.